Kaspergut Innviertel Urlaub am Bauernhof

Team-Work – das Geschwisterpaar Elisabeth und Hans

Es ist eine besondere Konstellation, wenn Geschwister gemeinsam einen Hof bewirtschaften und voll in ihrer Tätigkeit aufgehen.

urlaub am bauernhof kaspergut innviertel

Hans ist der Betriebsführer und wohnt am Kaspergut. Elisabeth lebt mit ihrer Familie in einem eigenen Haus in Feldkirchen, nicht unweit vom Hof entfernt. Wenn ich die beiden für euch beschreiben müsste, ginge das mit folgenden Eigenschaftswörtern: zufrieden, herzlich, gelassen, überzeugend und ehrlich.

Kaspergut Innviertel Urlaub am Bauernhof

Sie sind gebürtige Salzburger und Quereinsteiger in der Landwirtschaft – „Zuagroaste“, die sich durch Bodenständigkeit, Genügsamkeit und den Fokus aufs Wesentliche auszeichnen.

„Eine Landwirtschaft in dieser Größe und Intensität macht natürlich nicht reich“, erzählt mir Elisabeth. Das Einkommen von Hans ist durch die Landwirtschaft abgesichert. Sie selbst darf mit viel Begeisterung Hausfrau, Lebensmittelproduzentin, Gastgeberin, Gärtnerin und Naturvermittlerin sein und ihrer Bestimmung nachgehen. Ohne die Unterstützung ihres Mannes wäre das allerdings nicht möglich.

Kaspergut Innviertel Urlaub am Bauernhof

Der Beruf der Hausfrau ist vielleicht schon etwas in die Jahre gekommen, aber Elisabeth schätzt diese Aufgabe sehr und freut sich, wenn sie ihre Familie und Gäste mit Köstlichkeiten versorgen kann. Manche denken womöglich: „Ach schön, wenn man „Hausfrau“ ist“, aber all die oben genannten Tätigkeiten erfordern sehr viel Fleiß und Einsatz – wie im Berufsleben – wenn nicht sogar über das Maß hinaus. „Es ist eben eine Lebenseinstellung und Wertehaltung, wie man seine Komfortzone definiert“, sagt Elisabeth. Luxusurlaube oder große Maschinen zählen für die beiden Geschwister nicht dazu. Sie genießen es, im eigenen Rhythmus zu leben, achtsam zu sein und wertvolle Lebensmittel zu produzieren. Langsamkeit darf man sich auch mal gönnen und bei älteren Maschinen ergibt sich das Tempo von selbst.

Jeder setzt seine Fähigkeiten ein!

 

urlaub am bauernhof kaspergut innviertel

Hans ist gelernter Bäcker. Er genießt es, in der Backstube zu stehen und den Holzbackofen mit Teiglingen zu bestücken. Die Landwirtschaft ist ebenfalls seine Aufgabe und wenn es um’s Thema Holzarbeiten geht, ist er voll in seinem Element.

Elisabeth ist gelernte Bürokauffrau und macht alles rund um die Vermietung und Veredelung von Produkten – auch auf die Wissensvermittlung legt sie großen Wert. Team-Work ist angesagt – und das funktioniert bei dem Kleiner-Kramps-Gespann hervorragend.

urlaub am bauernhof kaspergut innviertel

Wenn Not am Mann beziehungsweise der Frau ist, müssen auch mal die Kinder von Elisabeth inklusive Gatte mit anpacken. Nach getaner Arbeit ist es dann umso schöner, den Tag in der Bauernstube ausklingen zu lassen.

„Genügsamkeit“ ist ein wichtiges Stichwort am Kaspergut und, wie ich finde, ein erstrebenswerter Gedanke in der heutigen Zeit.


Das Kaspergut von innen – Gemütlichkeit am laufenden Bande

Merken

 

Immer am Laufenden.
Unser Urlaub am Bauernhof Newsletter

Unterstützt durch das Land OÖ

 

made with ♥ by   die konzeptionisten