×

 

Der Suassbauer-Erbhof mit all seinen Facetten

Der Suassbauer-Erbhof mit all seinen Facetten

Im Salzkammergut am schönen Wolfgangsee steht der klassischer Suassbauer-Erbhof und seine Grundmauern gehen – man glaubt es ja kaum – bis in das 12. Jahrhundert zurück. Den Titel „Erbhof“ kann man weder kaufen noch wird er aufgrund besonderer Verdienste verliehen. Einzig und allein zählt eine direkte Erbfolge in gleicher Familien-Linie und diese muss lückenlos mindestens die letzten 200 Jahren nachweisbar sein. Im Falle der Familie Linortner wurde die Auszeichnung für den schmucken Salzkammergut Bauernhof als Erbhof gewährt.

Architektonisch gesehen ist der Hof der Bauersleut´Andreas und Christine Linortner ein sogenannter Mittertenn-Einhof. Hier sind alle Teile eines Bauernhofes wie Wohnhaus, Stall und Wirtschaftstrakt in einem Gebäude vereint. „Ganz früher hat man die Bauernhäuser vollständig aus Holz gebaut“, erzählt der Hausherr Andi. „Aber aufgrund der vielen Brände im 17. Jahrhundert wurden die Wohngebäude mehr und mehr gemauert.“

Die Dächer waren dazumal sehr flach, mit Lärchenbrettern bedeckt und mit Steinen beschwert. In späterer Zeit wurden die Dächer häufig aufgesteilt, mit einem Schopfwalm versehen und mit Legeschindeln bekleidet. Fensterläden aus Holz zeichnen den Suassbauer-Hof auch heute noch aus, mit der dunkelgrünen Farbe passen sie gut zum Holzbalkon und zur weißen Fassade.

 

Suassbauer-Erbhof Urlaub am Bauernhof

 

Familienstücke am Suassbauer-Erbhof

Ein besonderes Schmuckstück im Inneren des Hauses ist der Frühstückraum des Urlaub am Bauernhof Betriebes. Unglaublich beeindruckt betrachten die Gäste immer wieder die alte Holztramdecke. Eingeklemmt zwischen den Holzpfosten, den sogenannten Tram, entdeckt man Bücher mit Altertumswert – Bücher von damals wie zum Beispiel ein Tierarztbuch oder ein Gebetsbuch, die oft in Verwendung waren und mit einem raschen Griff hervorgezogen wurden.

Dass sich im Laufe der vielen Jahrzehnte auch etliche Familienstücke ansammeln, versteht sich von selbst. Den holzgeschnitzten Hirschluster hat Oma Vroni zu ihrer Hochzeit bekommen – ein besonderes Andenken und toller Blickfang in der heimeligen Stubn´, in der sich noch viele weitere kleine Details verstecken. Bilder beim Musizieren, Ehrenurkunden oder der alte Kachelofen in der Ecke, der schon so manchem ordentlich eingeheizt hat. Tja, diese Mauern könnten spannende Geschichten erzählen!

  • Suassbauer-Erbhof Tafel
  • Suassbauer-Erbhof
  • Suassbauer-Erbhof antike Bücher
  • Suassbauer-Erbhof
  • Suassbauer-Erbhof Urlaub am Bauernhof
  • Urlaub am Bauernhof Suassbauer
  • Erbhof - Möbel mit Geschichte
  • Erbhof - geschnitzte Holztür
  • Suassbauer-Erbhof Kachelofen

 

Das Leben ist Veränderung – und so hat sich auch das Bild und die Bewirtschaft bei der Familie Linortner weiterentwickelt. Heute sichert der Suassbauer-Erbhof mit drei wirtschaftlichen Standbeinen die Existenz der Bewohner. Die herkömmliche Landwirtschaft wird weiter betrieben, mit den Urlaub am Bauernhof Gästen kommt internationales Flair in den Erbhof und die junge Generation lebt den Traum vom Reiterhof mit den Isländerpferden.

Eines wird, wie die letzten 200 Jahre, mit Überzeugung gelebt: die Liebe zu Brauchtum und Tradition wird mit Lederhosn´und Dirndkleid´hoch in Ehren gehalten. Noch dazu beherrscht Gastgeberin Christine das traditionelle Handwerk des Stoffdrucks und freut sich mit interessierten Gästen über die verzierten Einzelstücke!

Jetzt komm aber mit und erkunde vom Rücken der Pferde aus die herrliche Natur am Wolfgangsee! Viel Spaß!

Ausritt mit Pferdeprofi Susanne

Urlaub am Bauernhof Suassbauer


- Mehr Gschichtn vom Hof -

 

 


Immer am Laufenden.
Unser Urlaub am Bauernhof Newsletter

Unterstützt durch das Land OÖ

 

made with ♥ by   die konzeptionisten