Turmkeller Urlaub am Bauernhof

Hof- und Familienportrait

Ferienhof Turmkeller – Hof- und Familienportrait:

  • Insgesamt 32 Hektar landwirtschaftliche Fläche
  • Biomastschweine und Mutterkuhhaltung
  • 3 stilvolle Ferienwohnungen mit Altholzelementen
  • Gepflegte, blühende Streuobstwiesen mit Birnen- und Äpfelbäumen
  • Mostschänke mit 80 Sitzplätzen und traumhaftem Garten, Laube und Spielmöglichkeiten für Kinder
  • Faszinierende Hauskapelle mit geheimnisvoller Geschichte

 

 

Turmkeller Urlaub am Bauernhof

„Beim Mair am Berg war’s wieder mal gemütlich“, so erzählen oftmals die Einheimischen, wenn es um die Mostschänke von Familie Edlbauer geht. Der Name „Turmkeller“ ist jedoch bei den Gästen geläufiger und hat sich aufgrund der Restaurierung des Turms und der Eröffnung der Jausenstation eingebürgert.

Turmkeller Urlaub am Bauernhof

Für Gäste, Genussliebhaber, Naturbegeisterte, Erholungssuchende, Familien und Tierfreunde bietet der Ferienhof Turmkeller ein Angebot unter dem Motto „All in one“: Kontakt mit den Tieren, Genuss von hofeigenen Produkten im urigen Gewölbe oder in der gemütlichen Laube, Relaxen in den stillvoll eingerichteten Apartments oder eine Pause unter blühenden Obstbäumen. Ein Hof, der viele Urlaubswünsche erfüllt.

Turmkeller Urlaub am Bauernhof

  • Edlbauer_Schweine_2_800px
  • Edlbauer_Schweine_4_800px
  • Edlbauer_Schweine_1_800px
  • Edlbauer_Schweine_3_800px

Der Ferienhof Turmkeller ist auch das Zuhause von Sepp und Manuela Edlbauer und ihren drei Söhnen Manuel (18), Julian (15) und David (5), sowie den Eltern von Sepp – Johann und Franziska. Die beiden Gastgeber führen den Hof im Vollerwerb, mit viel Bewusstsein und Motivation. „Alles unter einen Hut zu bringen ist schon manchmal eine Herausforderung und bedarf einer guten Organisation“, sagt Manuela.

Turmkeller Urlaub am Bauernhof

Der Nachhaltigkeitssinn der beiden ist ebenfalls sehr ausgeprägt und die Photovoltaik- und Pflanzenkläranlage am Hof sprechen für sich – ein biologisch geführter Grünland- und Ackerbaubetrieb mit Bio-Mastschweinen und Mutterkuhhaltung. Die Kühe weiden auf den umliegenden Wiesen und die Nahrungsquelle für die Bio-Mastschweine wie der Mais stammen von den umliegenden Ackerflächen.

Die Köstlichkeiten für die Mostschänke werden überwiegend selbst hergestellt. Hausgemachtes wie Most, Saft, Speck, Surfleisch und Schnäpse können in der Jausenstation genossen werden.

Turmkeller Urlaub am Bauernhof

Angefangen hat alles 2008 mit der Entscheidung einen Mostheurigen zu eröffnen. Most wird bei knapp 150 Obstbäumen genügend produziert und war auch der ausschlaggebende Grund für das Vorhaben. Auch der ausreichende Platz des Vierkanters hat sich bestens dafür angeboten. „Spekulationen für einen Stallumbau – einen sogenannten Laufstall – zu errichten, waren natürlich da“, erzählt mir Sepp. Aber nach Abwiegen der Vor- und Nachteile haben die beiden sich für die Mostschänke entschieden. „Und das war gut so!“, unterstreichen die Zwei!

Turmkeller Urlaub am Bauernhof

Nicht von einem Standbein abhängig zu sein oder nicht beim ständigen Preisdumping mitspielen zu müssen ist schon beruhigend. Wenn Manuela und Sepp nun nach zehn erfolgreichen Jahren ihr Resümee ziehen, sind sie überglücklich mit der damaligen Entscheidung.

Der dritte Betriebszweig „Urlaub am Bauernhof“ hat 2014 das ganze Konzept komplettiert und harmoniert wunderbar mit den anderen. Manuela und Sepp haben den alten Troadboden zu drei stilvollen Ferienwohnungen mit Garten, Grillplatz, Poolzugang und Fasslsauna umgebaut. Die Nähe zur Therme Bad Schallerbach sowie zur Kinderpiratenwelt ist ebenfalls ein Vorteil und lockt viele Familien.

  • DSC_0961_1024px
  • DSC_0133_1024px
  • DSC_0947_1024px
  • DSC_1193_1024px
  • DSC_1195_1024px
  • DSC_1169_1024px
  • DSC_1186_1024px
  • DSC_1190_1024px

Eine Betriebsstruktur, wie sie besser nicht sein könnte!

Urlaub am Bauernhof Highlights

 

Immer am Laufenden.
Unser Urlaub am Bauernhof Newsletter

Unterstützt durch das Land OÖ

 

made with ♥ by   die konzeptionisten