Urlaub am Bauernhof Löschgruberhof Mühlviertel

Ein Silageballen entsteht

Einige Wiesen lassen sich gut mit dem Traktor befahren und ich darf während meines Besuches beobachten, wie Bauer Hans, Sohn David und Onkel Josef Siloballen wickeln.

Urlaub am Bauernhof Löschgruberhof Mühlviertel

Wie das funktioniert? Hier eine kurze Erklärung dazu:

Das Wetter sollte unbedingt bei der Silageproduktion mitspielen. Zumindest sollten zwei schöne, trockene Tage dabei sein. Auch der Schnittzeitpunkt, die Schnitthöhe und der Pflanzenbestand sind ausschlaggebend für eine gute Futterqualität. Daher sind der Wetterbericht und ein solides landwirtschaftliches Fachwissen von enormer Bedeutung.

Urlaub am Bauernhof Löschgruberhof Mühlviertel

Als erstes wird gemäht und hinterher das geschnittene Gras sofort gezettet (gewendet), um die Trocknung zu beschleunigen. Diesen Vorgang wiederholt man einige Male, bis der richtige Trocknungsgrad erreicht ist. Anschließend wir das angewelkte Gras zu einer Schwad (Zeile, reihenförmige Ablage) mit einem Kreiselschwader zusammengerecht, um es einfach einbringen zu können.

Urlaub am Bauernhof Löschgruberhof Mühlviertel

Liegt das Gras über Nacht, wird ebenfalls eine Schwad erstellt, um das Erntegut vor Tau zu schützen. Und dann kommt auch schon Bauer Hans mit seinem Traktor samt angebrachter Ballenpresse.

Urlaub am Bauernhof Löschgruberhof Mühlviertel

Zeile für Zeile nimmt er das aufbereitete Erntegut in seine Rundballenpresse auf, bis der Ballen eine bestimmte Größe erreicht hat. Fest gepresst und umwickelt mit Garn kommt das Musterstück aus dem hinteren Teil der Presse heraus.

 

Urlaub am Bauernhof Löschgruberhof Mühlviertel

Um das Futtermittel für die Wiederkäuer haltbar und schmackhaft zu machen, wird der Ballen zum Schluss mit Hilfe eines Ballenwicklers mit Folie luftdicht verschlossen. So kann die Milchsäuregärung starten. Eigentlich nichts anderes wie Sauerkraut machen……

 

Die Bäuerliche Urlaubswelt entdecken

Merken

 

Immer am Laufenden.
Unser Urlaub am Bauernhof Newsletter

Unterstützt durch das Land OÖ

 

made with ♥ by   die konzeptionisten